Samstag, 23. Mai 2015

Ein kleines Danke!



Wie wichtig dieses Wort doch ist. Und doch wird es so wenig verwendet. Zu einem guten Benehmen gehört ein Danke und ein Bitte-das ist meine Meinung. 
Vielleicht bin ich da ein bisschen altmodisch, aber es macht so einen großen Unterschied, ob man diesen Begriff verwendet oder nicht. 
Natürlich ist es auch übertrieben es bei jeder kleinen Sache zu sagen, aber es fällt doch auf wenn man es gar nicht verwendet. Mir kommt es so vor als würden es immer weniger Menschen verwenden, dabei gibt es so viel für das wir dankbar sein sollten. 

Ich bin dankbar, dass ich genug essen habe, ein Dach über dem Kopf habe (bei diesem Regen-.-) , eine Familie die mich liebt und die ich liebe, Freunde die zu mir halten, ich nicht krank bin, nicht fliehen muss, nicht in Gefahr lebe, ich mir fast alle Wünsche erfüllen kann die mir am Herzen liegen, ich keine großen Probleme habe... 
Deswegen sag ich jetzt Danke. Danke für das Glück das ich bisher hatte, Danke für alles Gute das ich bisher erlebt habe.

Auch wenn ihr viele Sorgen habt (ich weiß life is not perfekt), seid dankbar für das was ihr habt.







                              
Bis bald und fühlt euch geknuddelt
Anna 






PS: Ich hab meine Blogs durchforstet und da ist mir aufgefallen, das dieser Post gar nicht gepostet wurde und darum hole ich dies jetzt schnell nach und hoffe ihr überseht das jetzt einfach ;)


Quelle: http://40.media.tumblr.com/2a5fe922aa00efd69de5413e9bb4805d/tumblr_mmoqkpV9bc1r1iv4bo1_500.jpg
Kommentar veröffentlichen