Montag, 2. Mai 2016

take a break





Wir leben in einer Zeit in der wir oft gestresst sind. Schnell von dort nach da und bloß nichts vergessen. Keinen ruhigen Moment in dem man mal wirklich nichts tun kann ohne zu denken: mmh jetzt sollte ich aber eigentlich an meinem Referat arbeiten. Ich selber bin in letzter Zeit so unter Strom, das ich dachte euch ginge es vielleicht auch so. Hier findet ihr jetzt ein paar Tipps, die mir immer helfen wieder runter zu kommen. 


1. Gehe jeden Tag spazieren: Auch wenn es nur eine kleine Runde ist, genieße sie.

2. Sport! 15 Minuten am Tag lassen dich besser fühlen, du kannst dich entspannen, dabei Musik hören. Mein Tipp: Wenn ihr ein Trampolin zu Hause habt, dann geht einfach mal in einer Lernpause drauf und hüpft eine Runde:)

3. Atme! Inhale exhale. Alles ist gut.

4. Stehe über den Dingen, reg dich nicht auf, das wird schon.

5. Kein Fernsehen. Keine nachrichten schauen. Die Welt kommt auch mal ohne dein Mitwissen klar. Du verpasst nix.

6.Höre entspannende Musik oder lese mal wieder.
   


7. Trinke Tee.



8. Mach eine To-Do Liste und arbeite sie ab. 

9. Belohne dich, wenn du etwas gut gemacht hast.

10. Und jetzt etwas was wirklich viel ausmacht: Schlafe! Um 22 Uhr ist Licht aus. Du wirst sehen, das macht einen ganz großen Unterschied wenn du genug geschlafen hast. 


Ich hoffe meine kleinen Tipps helfen euch und euer Stress lässt bald nach. 
Bis bald 




Kommentar veröffentlichen